Familienrecht

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit als Fachanwältin für Familienrecht ist die Beratung über die Rechtsfolgen einer Trennung oder Unterhaltsrecht.

Ich stehe unseren Mandanten bei allen Problemen im Zusammenhang mit Trennung etc. zur Seite. Selbstverständlich sind auch Abstammungs- und Kindschaftssachen Schwerpunkte meiner täglichen Arbeit.

Hierbei lasse ich mich von der Prämisse leiten, dass es das Kindeswohl gebietet zuerst alle Möglichkeiten des Verbleibes eines Kindes bei seinem leiblichen Elternteil auszuschöpfen. Kindschaftsrecht ist heutzutage leider zu häufig vernachlässigtes Rechtsgebiet, obwohl Kernbereich unseres Lebens.
In diesem Bereich habe ich in den vergangenen Jahren etliche Gerichtsurteile vor dem EGMR, Bundesverfassungsgericht (BVerfG) und anderen Gerichten erstritten. Hierbei lag und liegt mein Augenmerk auch in der Durchsetzung der Rechte von nichtehelichen Kindern gegenüber ehelichen Kindern. Nichteheliche Kinder haben zu oft mit Rechtsnachteilen zu kämpfen.
Auch stellt sich zu oft die Frage, ob der dem Kind beigeordnete Verfahrens- oder Umgangspfleger seiner besonderen Verantwortung gerecht wird. Viel zu häufig sind diese in der Praxis nicht ausreichend ausgebildet, um bei hoch komplexen Fällen dem Kind tatsächlich beistehen zu können.
Die tatsächliche Überbelastung von Jugendamtsmitarbeitern stellt ein immer größeres Problem dar. Diese sind viel zu häufig mit zu vielen Fällen betraut. Die dadurch entstehenden Zeitnöte führen durchaus zu Fehlern, die vermeidbar wären.
Auch sollten Jugendamtsmitarbeiter wegen ihrer besonderen Verantwortung regelmäßig geschult werden.

Bereits im Vorfeld einer Trennung sollten Sie sich zur Vermeidung erheblicher, insbesondere finanzieller Nachteile, anwaltlich beraten lassen. Je nach Interessenlage kann ich mit Ihnen Strategien entwickeln, um Sie vor unberechtigten Forderungen Ihres Ehepartners zu schützen

In unserer Zeit sind Ehen zwischen Deutschen und Ausländern und zwischen den in Deutschland lebenden Ausländern nicht selten. Die Eingehung einer Ehe mit Ausländern und deren Auflösung kann ausländisches Recht - wie zum Beispiel das türkische Recht - tangieren. Es stellen sich dabei die Fragen, welches Recht für die Ehescheidung maßgeblich ist. Deshalb empfiehlt sich auch hier, in jedem Stadium kompetenten Rechtsrat eines Fachanwaltes einzuholen.