Onlineberatung

Unsere Onlinerechtsberatung erfolgt ohne Kostenrisiko. Nur Sie entscheiden, ob Sie die angebotene Rechtsberatung wollen oder nicht. Wir bieten Ihnen äußerst faire Preise. Sie erhalten im Rahmen der Rechtsberatung eine erste Einschätzung Ihres Problems.

So gehen Sie vor:

  1. Sie schildern uns Ihr Problem per Mail
    Sie schildern uns so ausführlich wie Sie möchten, Ihr Rechtsproblem per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter dem Betreff: Onlinerechtsberatung. Ihren Fall schildern unter dem Punkt Nachricht.
    Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Ihre Schilderung Grundlage unserer Beurteilung sein kann und wird.
    Falls Sie es wünschen, können wir auch Schriftstücke, wie Verträge, Angebote, Urkunden etc., in unsere Onlinerechtsberatung einbeziehen. Dies ist aber nicht nicht notwendig. Aber beachten Sie bitte: Je mehr Material Sie uns übergeben, umso umfangreicher wird unsere Recherche, das heißt unsere Tätigkeit, für Sie sein. Ihre Unterlagen können Sie uns eingescannt anliegend mit Ihrer E-Mail zukommen lassen. Bitte beachten Sie diesen Übertragungsweg.
    Durch das Absenden dieser Anfrage entstehen Ihnen keinerlei Kosten!

  2. Wir erstellen sodann ein Kostenangebot
    Nach Erhalt Ihrer E-Mail, überblicken wir Ihre Anfrage, teilen Ihnen zügig mit, ob dies innerhalb der Rechtsgebiete liegt, die wir bearbeiten und geben in diesem Fall Ihnen einen angemessenen Preis für die Beantwortung, bekannt. Dieser richtet sich immer nach dem Umfang der übersandten Unterlagen und der Schwierigkeit Ihrer rechtlichen Anfrage.
    Wir übersenden Ihnen sodann ein persönliches und unverbindliches Angebot per E-Mail. In dem speziell für Sie ausgearbeiteten Angebot sind alle notwendigen Einzelheiten, wie Preis und Zahlungsmodalitäten, enthalten.
    So ist es uns möglich, Ihre Anfrage schnell zu beantworten.

  3. Wenn Sie unser Angebot akzeptieren wollen:
    Wenn unser Angebot Sie anspricht, stimmen Sie diesem Angebot per E-Mail zu. Erst dann kommt der Vertrag über den vereinbarten Preis und damit auch Ihre Zahlungsverpflichtung zustande.

  4. Sie haben ein einmaliges kostenfreies Nachfragerecht:
    Sollten Sie Nachfragen zu unserer Antwort haben oder Unklarheiten bestehen, sind Sie berechtigt, eine einmalige kostenfreie Nachfrage per E-Mail zu stellen.
    Ihrer Nachfrage muss sich immer auf Ihre Anfrage bzw. unsere Antwort beziehen, also mit Ihrer Anfrage in einem unmittelbaren, inneren Zusammenhang stehen. Bitte stellen Sie deshalb keine "neue" Anfrage. Eine neue Anfrage kann nur kostenpflichtig beantwortet werden.

Hinweis:

Durch unsere Online-Rechtsberatung erhalten Sie eine Ersteinschätzung. Sie soll Ihnen lediglich einen ersten Einblick über die Rechtslage verschaffen. So können Sie z.B. erkennen, ob sich der weitere Gang zum Anwalt lohnt oder ob Ihr Vorgehen wenig Aussicht auf Erfolg verspricht. Unsere Dienstleistung kann und soll jedoch nicht die umfassende und persönliche Erstberatung durch eine/n RechtsanwaltIn ersetzen.

Angebot Onlineberatung anfordern:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!